fbpx

PEACE AND OLIVE

Hier auf dem hof scovaventi weht der wind vom meer.

Ein wind, der von den menschen der maremma sehr geliebt wird, da er von süden kommt und die seeleute wieder nach hause bringt.

Ein wind, der auch von uns sehr geschätzt wird, denn er bestäubt die olivenbäume und bringt einzigartige, unverwechselbare aromen und düfte mit sich, die auch unsere produkte einzigartig und unverwechselbar machen.
Ein wind, der leben bringt und frieden verbreitet: frieden mit uns selbst und mit den anderen, frieden mit der umwelt und mit dem territorium, frieden mit dem rhythmus der natur und dem der menschlichen arbeit.

Frieden. Entgegen den tendenzen der unruhigen zeit von heute, fast ein akt von rebellion. Eine lebenseinstellung desjenigen, der respekt der ausbeutung des bodens und der arbeitskräfte vorzieht, die umweltverträglichkeit der profitgier, das gemeinwohl dem vorteil des einzelnen, den wert der zeit dem des geldes.

Der frieden ist auch das geheimrezept unserer produkte. Man kann ihn spüren im olivenöl, im honig, in den auberginen und im paprika, in den tomatensoßen und in den geschälten tomaten: denn frieden ist gesund und delikat und macht sich auch in einem fruchtigen nachgeschmack bemerkbar, ist umgeben auch von mandelaromen und dem duft grüner blätter.

Der frieden, wer ihn zu genießen versteht, hat den besten geschmack der welt.

VOM NEST ZUM BETRIEB

Am anfang war der hof scovaventi kein landwirtschaftlicher betrieb sondern
Ein nest, ein zufluchtsort vor der hektik der heutigen zeit. Hier haben sich luca de filippo und carolina rosi zurückgezogen, um sich in den pausen zwischen einer theatertournee und der anderen zu erholen.

Als liebhaber des landlebens und der guten küche haben luca und carolina nach und nach damit begonnen, das bauernhaus zu restaurieren, das land fruchtbarer zu machen und konserven aus dem üppigen gemüsegarten herzustellen; zu beginn vor allem aus den tomaten, deren sorten, um die herkunft der gründer zu unterstreichen, aus kampanien und im besonderen von der halbinsel von sorrento stammen.

Ihre große leidenschaft ist jedoch das olivenöl. Eine leidenschaft, die im jahre 2015 dazu führt, dass zusätzliche olivenhaine aus der umliegenden nachbarschaft gekauft werden, wo in ähnlichem terroir autochthone olivenarten wachsen. So konnte die produktion über den hausgebrauch hinaus gesteigert werden.

Ihre große leidenschaft ist jedoch das olivenöl. Eine leidenschaft, die im jahre 2015 dazu führt, dass zusätzliche olivenhaine aus der umliegenden nachbarschaft gekauft werden, wo in ähnlichem terroir autochthone olivenarten wachsen. So konnte die produktion über den hausgebrauch hinaus gesteigert werden.

Ethik und ästhetik, der produktionszyklus endet mit der liebe zum detail und der pflege des designs.

 

„also alles, was gut ist, ist schön,
Das schöne aber ist nicht ohne rechtes maß“

Timaios, platon (427 v.chr. – 347 n.chr.)